BERATUNG & COACHING FÜR
FÜHRUNGSKRÄFTE






Alles im Blick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Da braucht es schon mal jemand mit dem neutralen Blick von außen, der einem durch Fragen neue Perspektiven und Wege zeigt. Beratung für Führungskräfte, das ist mein Ding!


Ich habe Erfahrung mit privaten Einzelkunden, sehr kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Großkonzernen. Ebenso habe ich Erfahrung mit “NGO’s” (Stiftung, Hilfswerk, Kirche). Ich arbeite auf sämtlichen hierarchischen Ebenen, berate und begleite ausgesprochen gerne die sehr erfahrenen, langjährigen Führungskräfte im sogenannten “mittleren Management”, aber natürlich auch deren Chefs und den Führungsnachwuchs.

Monika Engel
Beratung und Coaching für Führungskräfte


KONTAKT

Nicht immer bekommen Sie mich spontan ans mobile Telefon
+49 162 2978922. In diesem Fall bitte ich Sie um eine kurze Mail an monika.engel@postamt.cc  So gut wie immer antworte ich noch am selben Tag.

TREFFEN

Eine gemeinsame Arbeit beginnt immer mit einem persönlichen Vorgespräch, das Sie nichts kostet. Manchmal liegt die Entscheidung über eine Zusammenarbeit direkt dabei schon auf der Hand. Aber oft braucht man Zeit, die Eindrücke zu „überschlafen“. Nehmen Sie sich die Nachdenkzeit, die Sie brauchen! - ich tu’s auch.


was ich mache

Wenn Sie mit mir zusammenarbeiten, geht es um Themen wie Führung, Kooperation und Konflikte. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt in den folgenden Themenfeldern.


  • Einzelcoaching zur Persönlichkeitsentwicklung, aber auch zur Potenzialanalyse inklusive Beratung bei Laufbahn-Planung und den damit verbundenen Entscheidungen
  • Feedback für Führungskräfte 
    von eigenen Mitarbeitern bis hin zu 360°
  • Klärungshilfe bei Konflikten oder Störungen in der Zusammenarbeit
  • Führungswechselberatung 
    Einzelcoaching, Workshops mit neuen Mitarbeitern - und natürlich auch unabhängig vom Führungswechsel Team- und Organisationsentwicklung

COACHING

… ist individuelle Beratung für „nicht alltägliche“ Herausforderungen - schnell im Einsatz, zielgerichtet/ergebnisorientiert und klar begrenzt in der Dauer.


Ich orientiere mich an Ihren Ressourcen und unterstütze Sie, die zu Ihrer Persönlichkeit passenden Lösungen zu finden. Dabei geht es um einen pragmatischen Ansatz, um einen “Schlüssel”, der die eine Tür, vor der Sie gerade stehen, öffnet — und nicht um einen perfekt passend geschliffenen Zentralschlüssel. Manchmal erkennen Sie vielleicht im Laufe der gemeinsamen Arbeit sogar „alternative Türen“, für die Sie vielleicht den “Schlüssel” schon in der Tasche haben?!


mehr erfahren

mehr erfahren

Meine Methoden:

  • Perspektiven erweiternde Fragen stellen
  • persönliche Lernfelder mit Persönlichkeitsmodellen herausarbeiten
  • das Geschehen mit Kommunikationsmodellen veranschaulichen
  • Systemische Aufstellungen (Klärung von Beziehungen und Sachlage)
  • die angewendeten Modelle/Methoden so vermitteln, dass sie später in Eigenregie beim Analysieren von (Führungs-)Situationen nutzbar sind
  • Rollenwechsel, um Gespräche/Verhandlungen solide vorzubereiten
  • meine subjektive Wahrnehmung zu Ihrer Wirkung und wenn gewünscht - klar als solche gekennzeichnet - meine ganz persönliche Meinung

KLÄRUNGSHILFE

... ist eine sehr wirksame eigenständige Methode der Mediation - entwickelt von Christoph Thomann. Ob es sich "nur" um Störungen in der Zusammenarbeit oder schon um ausgewachsene Konflikte handelt, spielt für den Einsatz der Methode Klärungshilfe keine Rolle.


Sehr gut geeignet für den Einsatz in größeren Gruppen/Organisationen. Als Klärungshelferin verstehe ich mich dabei als „allparteilich”. Ziel ist - wie bei jeder Konfliktmoderation - eine für alle tragfähige Lösung. Unter Umständen wird im Klärungsprozess klar, dass keine Basis für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit in der bisherigen Weise besteht. Klärungshilfe bringt keine Konflikt-Lösungarantie, ermöglicht aber immerhin eine konzentrierte Klärung der weiteren Möglichkeiten.


mehr erfahren

mehr erfahren

Durch das Verstehen der (subjektiven) Wahrheit eines Jeden entsteht Klarheit. Echtes Verstehen verlangt allerdings beide Ebenen: Fakten und Gefühle. Verborgene verletzte Gefühle werden ansonsten solange Lösungen torpedieren wie sie - weiter im Untergrund - wirken können!

Wie funktioniert die Klärungshilfe konkret?

  • beim Erstkontakt besprechen wir Ihre Situation und ich berate Sie, ob Klärungshilfe aus meiner Sicht sinnvoll ist (Alternativen: Einzelcoaching von Chef und/oder MA, Teamentwicklung)
  • mit Ihnen als verantwortliche Führungskraft für den Bereich, in dem Klärung vonnöten ist, führe ich ein ausführliches Vorgespräch, aber keine Einzel-Vorgespräche mit Teilnehmern, um meine Neutralität und Objektivität zu wahren
  • zusammen definieren wir den Rahmen: Beteiligte, Dauer, Termin, Ort → alle Beteiligten (auch Führungskraft) sind permanent dabei → 1,5 - 2,5 Tage Zeit, um Dialoge in der Tiefe führen zu können → störungsfreier Ort in der Nähe (TN gehen i.d.R. abends heim) → bei komplexer Lage ziehe ich einen zweiten Klärungshelfer hinzu
  • die subjektiven Einzelsichten aller Teilnehmer bilden die Basis der Klärung. Die anschließenden Dialoge über unterschiedliche Positionen/Sichtweisen sind das “Herzstück” der Klärungshilfe und werden bewusst getrennt von den anfänglichen Beschreibungen der subjektiven Einzelsichten und der ganz am Ende stattfindenden Lösungssuche
  • schließlich gehören noch Nachsorgegespräche mit dem Auftraggeber zum Klärungsprozess

MANAGEMENT FEEDBACK

… ist eine extrem wichtige Ressource für die Weiterentwicklung des Führungsverhaltens.


Etwa nach einem Jahr gemeinsamer Arbeit ist es meines Erachtens nach Zeit, sich aktiv die Rückmeldungen zur Wirkung als Führungskraft zu holen: von den eigenen Mitarbeitern („direct reports“) - oder zusätzlich vom eigenen Chef (oder den Chefs), von den direkten Kollegen und ggf. auch von wichtigen Partnern, sofern diese Einblicke ins Führungsverhalten bekommen


mehr erfahren

mehr erfahren

Ich begleite einzelne Führungskräfte durch ihren persönlichen Feedback-Prozess, unterstütze Unternehmen und Orgnaisationen aber auch bei der Implementierung von Führungskräfte-Feedback in einer Organisation.

 

Individuelles Begleiten des Management Feedbacks einer Führungskraft

  • Ausgangssituation analysieren → Empfehlung, ob/wann ein Führungskräfte-Feedback passen würde
  • Gruppe der zu Befragenden gemeinsam definieren
  • Moderieren von entsprechenden Workshops
  • evtl. im Vorfeld von Workshops Fremd- und Selbstbild mit Fragebogen oder durch Interviews erheben
  • Einzelcoaching-Session zum Abschluss des Feedback-Prozesses: Reflektieren der Ergebnisse und Entwickeln von Maßnahmen zur Verbesserung des Führungsverhaltens

Implementierung von Führungskräfte-Feedback

  • Feedback-Kultur und vorhandene Instrumente der FK-Entwicklung analysieren
  • Konzept mit Passung zu bereits vorhandenen Maßnahmen entwickeln
  • Schulung & Supervision (interner) Berater & Moderatoren
  • Unterstützung der internen Berater bei Pilotanwendern
  • Feedback-Kultur weiterentwickeln

FÜHRUNGS- WECHSEL

…beinhalten viele Chancen für die Führungskraft und Unternehmen, die jedoch selten optimal genutzt werden.


Ganz individuell auf die Situation abgestimmte Workshops - also nichts "von der Stange", sondern "Maßschneidern" können Sie von mir erwarten. In persönlichen Vorbereitungstreffen erarbeiten wir die Ziele und die Rolle, die Sie im Workshop haben. Insbesondere beim Führungswechsel ist ein Einzelcoaching die perfekte Ergänzung zum Workshop.


mehr erfahren

mehr erfahren

Führungswechsel-Coaching (beginnt vor Antritt einer neuen Aufgabe)

  • Analyse der erwarteten Situation, Konzept für die Antrittstage
  • Beziehungsgestaltung mit dem neuen Chef, Erwartungsklärung
  • generelle Positionierung in der neuen Organisation
  • Umgehen mit „stakeholdern“ und Schlüsselpersonen
  • Veränderungsbedarf analysieren und Veränderungsimpulse entwickeln
  • Persönliche Verhaltensmuster und potentielle Wirkung im neuen Job

Führungswechsel-Workshop

  • Schnelles Kennenlernen, Vertrauensbasis aufbauen
  • als neue Führungskraft schnell sichtbar/greifbar werden
  • schnellen Überblick über sachliche Themen bekommen, früh auf Risiken aufmerksam werden und Stimmungslage einschätzen
  • Wichtige Einblicke/Beobachtungen zu Historie und Kultur des neuen Bereichs, die oft in Einzelgesprächen nicht herauskommen
  • Orientierungsbedarf erkennen und ggf. Chance für erste „klare Ansagen“
  • Zusammenwirken aller im „Reagenzglas des Workshops“ beobachten
  • Erwartungen und Hoffnungen der neuen Mitarbeiter kennenlernen
  • erstes Feedback nach den ersten Interaktionen mit dem neuen Team bekommen - eine Chance, das Führungsverhalten frühzeitig anzupassen 

(Führungs-)Team- und Organisationsentwicklung

Ganz gleich, ob Ihr Team neu zusammengesetzt wurde, durch neue Aufgaben herausgefordert ist oder mit alten Lasten zu ringen hat: ein individuell auf die Situation zugeschnittener Workshop-(Prozess) kann Sie weiter bringen als viele Arbeitsbesprechungen. Sie könnten miteinander

  • Standpunkte austauschen und zu gemeinsam getragenem Verständnis der aktuellen Situation bzw. der Rolle innerhalb der Organisation kommen
  • Vision und Strategie entwickeln oder deren Umsetzung gemeinsam ausgestalten
  • Klarheit/Orientierung erreichen, die hilft “Ihre PS auf die Straße zu bringen” und “Energieverlust durch Innenpolitik“ zu verhindern
  • Potentiale in der Zusammenarbeit besser nutzen, d.h. die Unterschiede der Persönlichkeiten besser verstehen und so kombinieren, dass sie sich ergänzen statt sich zu blockieren (Verweis: Klärungshilfe s.o.)

über mich

monika engel
verheiratet, 2 weitgehend erwachsene Söhne und - einen gut ausgebildeten Labrador (Baloo).


EIN (NICHT ERFOLGREICHES) VERHALTENSMUSTER ZU VERÄNDERN, BEDEUTET NICHT, DIE GANZE PERSÖNLICHKEIT UMZUKREMPELN.


Berufserfahrung
seit 2004 Coach und Beraterin - zunächst „in-house” im Unternehmen und ab 2007 selbstständig mit meiner eigenen Firma me beratung | coaching für führungskräfte.
Davor ca. 20 Jahre bei der Robert Bosch GmbH - verschiedene Aufgaben: Personalentwicklung, Potentialanalyse, Führungskräfteentwicklung, Konzeption von Führungsseminaren, Klassische Personalarbeit

Ausbildungen

  • BWL-Studium mit Schwerpunkt Personal und Marketing
  • Systemische Beratung (A. Retzer, H-R Fischer, IGST Heidelberg)
  • Mediationsverfahren „Klärungshilfe“ (C. Prior, München)
  • systemische Transaktionsanalyse (C. Pape, Heilbronn)
  • Improvisationstheater

Sprachen
Englisch: ohne Mühe (Auslandsaufenthalt in Kanada), Französisch: sehr gut, Italienisch:passiv ganz gut, aber nicht workshoptauglich

Arbeitskontext
It’s just „me“. Ich bin meine eigene Chefin und meine einzige Beraterin. Komplexere Fälle verlangen manchmal einen zweiten Berater. Hierfür habe ich ein Netzwerk von ähnlich denkenden/arbeitenden Kollegen. Ich reflektiere meine Arbeit in regelmäßiger Super-/ Intervision. 

Wenn wir uns in meinem Beratungsraum treffen, kann unser Labrador Baloo beim Gespräch dabei sein (…wenn Sie das möchten!) Er hat ein ziemlich feines Gespür für Stimmungen und ist niemals aufdringlich.


ANDERE, VOR ALLEM UNGEWÖHNLICHE PERSPEKTIVEN MACHEN COACHING SO HILFREICH


kontakt

BERATUNGSRAUM

Meinen Beratungsraum für Einzelgespräche, Coaching-Sessions und kleinere Workshops finden Sie in der Breitwiesenstr. 17 (Rückgebäude), im Synergiepark Stuttgart-Vaihingen/Möhringen, leicht erreichbar über die A8 Ausfahrt „S-Möhringen/S-Vaihingen Industriegebiet“.

Beratung
Breitwiesenstr. 17
70565 Stuttgart


Bitte parken Sie auf den Besucherparkplätzen im Hof.

POSTADRESSE


Mobil +49 162 2978922
Email monika.engelpostamtcc
www.me-beratung-coaching.de

 

Post
Monika Engel
Bassermannstr. 22
70563 Stuttgart